Citrix Lab: Teil 14: Netscaler

Einleitung

Der Netscaler ist eine sog. Appliance die man für eine Vielzahl von Dingen nutzen kann: ICA Proxy, Optimierte Bereitstellung von Applikationen über das Internet und private Netzwerke sowie die Kombinierung von Sicherheit auf dem Applikationslevel, Optimierung und Traffic Management. Eines der von mir am meisten genutzen Features ist das Load Balancing.

In meinem Lab nutze ich die „alte“ Version Netscaler 10.1 Build 118 da diese in meinen Unterlagen als Demo genommen wird. Sollte man einen neueren Netscaler nehmen, so sind einige Menüs und Einstellungen gänzlich anders zu treffen.

Praxis Tipp: Um den Netscaler über den Browser zu konfigurieren (nach dem Import und den Grundeinstellungen) sollte man den Firefox nutzen und nicht den Internet Explorer.

Virtuelle Maschine

  • der Netscaler liegt bereits als Vorlage vor (bzw. kann diese Vorlage bei Citrix heruntergeladen werden)
  • Die Vorlage wird über VMware Workstation geöffnet
  • Name for the new virtual machine: Netscaler-1 => IMPORT
  • Edit virtual machine settings
  • Beide Network Adapter auf LAN segment DMZ (10.29.0.x) ändern => OK

Netscaler-1 installieren

…entfällt da wir die Maschine importiert haben.

Netscaler-1 konfigurieren

  • virtuelle Maschine starten
  • Enter NetScaler’s IPv4 address[]: 10.29.0.10 => ENTER
  • Enter Netmask []: 255.255.255.0 => ENTER
  • Enter Gateway IPv4 address []: 10.29.0.254 => ENTER
  • -> 4 (Save and quit) => ENTER

Netscaler-2

In meinem Lab nutze ich 2 Netscaler. Den zweiten Netscaler importiere ich daher exakt so wie den Netscaler-1.

Rahmendaten:

  • Virtual machine name: Netscaler-2
  • IP-Adresse: 10.29.0.12

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.